Aktuelle Informationen: Auf Grund der Covid-19 Beschränkungen gilt in den öffentlichen Bereichen unseres Hauses eine generelle Mund-Nasen-Maskenpflicht.

Ab Samstag 17.10.2020 Bayern gibt es in Bayern kein Beherbergungsverbot mehr. Das umstrittene Beherbergungsverbot für Reisende aus Corona-Hotspots läuft in Bayern an diesem Freitag aus. Die Staatsregierung verzichte auf eine Verlängerung der Vorschrift. "Wir belassen es dabei", sagte Staatskanzleichef Florian Herrmann am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in München. 

(stand 18.10.2020) 

Fränkisches Weinland

Zwischen Spessart, Rhön und Steigerwald ändert der Main seine Richtung und schlängelt sich so zwischen den Weinbergen Unterfrankens hindurch an Würzburg, Schweinfurt und Volkach vorbei nach Kitzingen. "Das magische Dreieck, welches der Main dabei bildet, ist das Fränkische Weinland. Ein liebenswertes Fleckchen Erde, das seinen ganz besondern Reiz hat. Die inspirierende Verbindung von Wein und Kultur ist es, die einen Urlaub im Fränkischen Weinland so einzigartig macht."
http://fraenkisches-weinland.bayern-online.de

Von der Tourismusbranche wird der romantische Charakter Unterfrankens stets betont. Als Argumente dafür werden sein pittoreske Landschaft und seine - in vielen historischen Gebäuden erkennbare - Geschichte und Kultur angeführt, die entlang des Mains zu finden ist. Kitzigen liegt zentral in der Maingauklimazone, im vielleicht niederschlagsärmsten Teil Frankens, in sehr günstiger Nähe zu den Autobahnen A3 (Frankfurt/Nürnberg) und A7 (Kassel/Ulm) sowie am vom ADFC zertifizierten Mainradweg - dem einzigen sogenannten 5-Sterne-Radwegs Deutschlands.